Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - Druckansicht von Forum 28 mit den Threads Vampir-Club Forum

https://www.vampir-club.de/forum//viewtopic.php?forum=28&tid=7443&SID=#top

Die Bedingtheit des Realitätsbegriffes:


Adamon
Altmeister

442 Beiträge
Seit: 16.04.2010

gepostet am 23/09/2015 17:50:31 Uhr (Noch keine Antwort eingegangen)
Werte Gemeinschaft:

Ich komme nicht umhin, erneut ein Thema anzusprechen,
das an Aktualität mit den Jahren anscheinend niemals verliert,
und zwar die Bedingtheit des Realitätsbegriffes...

Unter dem Begriff "Realität" verstehen Wir in der Regel, "all das, was Wir gemeinsam erleben können und worüber Wir Uns auch austauschen können", - so soll es auch sein und diese Beschreibung gibt meiner Ansicht nach auch die Lebendigkeit dessen wieder, was Wir alle als "Realität" erfahren. -

Teil dieser Lebendigkeit ist es jedoch auch, Erfahrungen zu machen, die für Viele neu, überraschend, wenn nicht gar unglaublich sind, - und erst wenn mehrere Personen solche Erfahrungen gemacht haben und sich infolge dessen darüber austauschen können, werden sie sich soweit herumsprechen, das sie Teil dessen werden, was Wir alle für die Realität halten. -

Natürlich ist Erkenntnis allgegenwärtig und für Suchende jederzeit möglich und insofern kann Realität auch niemals feststehen, - sonst könnte sie ja durch weitere Entwicklung gar nicht anwachsen...

Dem recht polar gegenüberstehend erweist sich immer wieder der gängige "Realitätsbegriff", - wer immer jenen ersonnen hat, nahm offensichtlich an, ab einem gewissen Punkt war die Entwicklung von Uns Allen abgeschlossen, - und jede weitere Erkenntnis habe sich diesem Begriff unterzuordnen oder sich gar ihn Ihn einzufügen. -

Auch wenn in weiten Kreisen immer noch in dieser Art und Weise damit umgegangen wird, Ich versichere allen Lesern und Leserinnen, - es handelt sich dabei um einen Trugschluss, auch wenn man ihn generationenlang weitervererbt hat. -

Lasst Euch in dieser Hinsicht bitte nicht täuschen, - wer oder was auch immer versucht, "Realität" als etwas Feststehendes zu definieren, weiss weder um das Wesen der hier besprochenen Thematik, noch um das Ausmass der eigenen Fähigkeiten, - sondern versucht, - aus welchem Grund auch immer, - und jenen sollte man dann herauszufinden suchen, - Erfahrungen, Wahrnehmungen und erlebbare Möglichkeiten aus seiner Perspektive auszuklammern, - das kann unterschiedliche Gründe haben, - führt letztendlich jedoch zu einer Minimierung statt zu einer Maximierung des Menschenmöglichen und ist der Entwicklung dieser Menschheit in letzter Instanz abträglich. -

In diesem Sinne: Augen auf !


Gesegnetes Sein, - Adamon. -




:kerze:

"Es gibt drei Arten von Menschen:

- Solche, die SEHEN,
- Solche, die Sehen, wenn Sie
ES GEZEIGT BEKOMMEN und
- Solche, die NICHT SEHEN". -

(Leonardo da Vinci)

   
 
Noch keine Antwort auf den Thread eingegangen


Bereitgestellt am 26.02.2020 02:24

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0