Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #6386 - Aufdringliche Geistwesen, Aberglaube oder Wahrheit
Vampir-Club Forum Montag, 17. Dezember 2018
Es ist jetzt 12:45 Uhr

Vampir-Club Forum » Parapsychologie » Aufdringliche Geistwesen, Aberglaube oder Wahrheit

«« Einen Thread zurück
Thema wurde verschoben Déjà-vu?
Einen Thread weiter »»
Was ist Parapsychologie ?
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

Seelenblut
Mitglied des inneren Kreises

Seelenblut

298 Beiträge
Aus: Flensburg
Seit: 28.12.2009
(offline)

#6386 gepostet am 15/01/2010 12:48:24 Uhr (40 Antworten eingegangen, 3476x gelesen)
Werte Lords und Ladys
Ich möchte hier einmal ein Thema ansprechen das mich sehr interessiert, grade weil es so schwer ist Warheit und Lüge auseinander zu halten.

Über aufdringliche Geistwesen hört man ja ziemlich viel, Z.B:
Das man einen Spiegel nicht gegenüber eines Fensters aufhängen sollte weil man sie sonst regelrecht zu sich einläd.

Oder diese schöne geschichte wo es an der Tür klopft, aber niemand davor steht. sollte man sie öffnen so hat man sich mit etwas Pech angeblich auch schon einen unangemeldeten Besucher ins Haus gelassen.
Lachen

Mich würde mal interessieren was ihr von solchen Erzählungen haltet. Ist es für euch nur purer Aberglaube oder steckt vieleicht doch ein Körnchen Wahrheit in solchen Geschichten?

Ich freue mich schon sehr auf eure Antworten

Mit Grüßen
Seelenblut


Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.

Voltaire
Druckansicht

Antwort verfassen E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Lord_Aim
User

Lord_Aim

71 Beiträge
Aus: Bremerhaven
Seit: 29.11.2009
(offline)

#99735 gepostet am 15/01/2010 12:58:42 Uhr
Werte Lady Seelenblut,

Wenn man sich ungebetene Besucher vom Hals halten möchte so empfehle ich Bannzauber an allen Eingängen zu eurer Wohnung.
Diese Wesen lassen sich von Türen nicht aufhalten, und Spiegel locken sie auch nicht an. Viel mehr sind sie so etwas wie energetische Parasiten die dafür sorgen das ihr euch müde fühlt oder der gleichen. Sie kommen zu einem weil sie etwas wollen.

Hochachtungsvoll,

Lord Aim


Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Cathy
Altmitglied des inneren Kreises

Cathy

488 Beiträge
Aus: Spiegelbild der Finsternis
Seit: 26.11.2009
(offline)

#99737 gepostet am 15/01/2010 13:08:28 Uhr
Seid gegrüsst werte Lady Seelenblut,

Die Geistwesen ruft Ihr selber, es kommt keines an Eure Tür und bittet um Einlass oder fliegt durchs Fenster.
Ihr könnt allein durch blosses Denken sie Euch herholen und es bedarf wieder Euch, wie sie zu Euch stehen.
Nur spielen würd ich nicht...

*verneig*

Cathy


Unsterbliche Wesen können nicht sterben...
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Nahemi
Neuling

16 Beiträge
Seit: 27.12.2009
(offline)

#99740 gepostet am 15/01/2010 13:47:43 Uhr
Werte Lords und Ladies,

ich muss etwas Wiedersprechen, Geistwesen können auch ohne Aufforderung kommen, denn ich gebe zu bedenken, nicht nur man selbst hat hin und wieder ein Anliegen, mit dem man sie quasi ruft sondern auch Geistwesen haben gewisse Anliegen und dann kann man zum Ansprechpartner werden ohne das man es möchte.


Meine Loyalität ist legendär, meine Freundschaft unzerstörbar. Aber beides ist nur schwer zu erlangen
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Lord_Aim
User

Lord_Aim

71 Beiträge
Aus: Bremerhaven
Seit: 29.11.2009
(offline)

#99743 gepostet am 15/01/2010 14:00:17 Uhr
Werte Ladies, werte Lords,

Dann möchte ich festhalten den der Werte Lord Naheim und die Werte Lady Cathy haben beide nicht unrecht.
Diese Wesen kommen wenn man sie ruft oder aber wenn sie etwas von einem möchten.
Die frage stellt sich nun, gibt es einen effektives vermeiden solcher Begegnungen?

Hochachtungsvoll,

Lord Aim


Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Want_To_Believe
Anwärter des inneren Kreises

Want_To_Believe

183 Beiträge
Aus: euren Köpfen
Seit: 25.02.2009
(offline)

#99747 gepostet am 15/01/2010 14:33:53 Uhr
Hallo.

Nicht alle Geistererscheinungen sind wirklich das, was man zunächst denkt.

Das beste Beispiel hierfür ist ein englischer Forscher aus den achtziger Jahren, der immer, wenn er in seinem Büro saß, im Augenwinkel ein Wesen an der Tür vorbeihuschen sah. Und jedes Mal, wenn er aufstand um nachzusehen, war niemand dort.
Später stellte man fest, dass ein defekter Lüfter Infraschall erzeugt hat. Dieser versetzt die Augengalerte in Schwingung und erzeugt somit eine "Erscheinung".

Ich möchte nicht behaupten, dass es keine Geister gäbe. Ich selbst habe immer mal wieder Begegnungen mit ihnen. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass man nicht alles glauben sollte und sich zunächst vergewissern sollte, bevor man glaubt einen Geist im Haus zu haben.


Mit Grüßen,
WtB.


Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

-George Bernard Shaw
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Flammenkind
Neuling

6 Beiträge
Seit: 15.01.2010
(offline)

#99750 gepostet am 15/01/2010 17:34:43 Uhr
Werte Lady Seelenblut,

ich denke, dass ein Stückchen Wahrheit immer irgendwo schlummert...allerdings finde ich manche Geschichten weit hergeholt. Es könnte darauf beruhen, dass die eigentliche Wahrheit verdeckt werden soll...daher muss man gut unterscheiden können, was sich davon wirklich zugetragen hat.

Ich bin auch der Meinung, dass diese Wesen von alleine zu Euch kommen können...was man dagegen tun kann? Nun ja...man muss es wohl selbst heraus finden...wobei ein Bannzauber bestimmt von Nützen wäre. Gegen die Wand mit dem Kopf


Es grüßt
Lady Flammenkind
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Lord_Aim
User

Lord_Aim

71 Beiträge
Aus: Bremerhaven
Seit: 29.11.2009
(offline)

#99751 gepostet am 15/01/2010 17:46:48 Uhr
Werter Lord Flammenkind,

Ein Bannzauber ist für eine Sache definitiv nützlich, da er quasie perventiv dafür sorgt das solche Wesen erst gar nicht die Wohnung betreten.

Werter Lord WtB,

Ich finde hier stellt sich die selbe Frage, meiner Meinung nach, wie bei dem Vampir, wo ist der Unterschied zwischen Wahrheit und Fiktion, wo die Grenze zwischen Einbildung und Realität?

Hochachtungsvoll,

Lord Aim


Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Flammenkind
Neuling

6 Beiträge
Seit: 15.01.2010
(offline)

#99752 gepostet am 15/01/2010 18:08:00 Uhr
Werter Lord Aim,

ich muss Euch darauf hinweisen, dass ich eine Lady bin...


Hochachtungsvoll

Lady Flammenkind


Es grüßt
Lady Flammenkind
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Lord_Aim
User

Lord_Aim

71 Beiträge
Aus: Bremerhaven
Seit: 29.11.2009
(offline)

#99753 gepostet am 15/01/2010 18:39:48 Uhr
Entschuldigt bittte werte Lady,

Aber das war nicht ersichtlich.

Hochachtungsvoll,

Lord Aim


Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Atlan
Mitglied des inneren Kreises

Atlan

266 Beiträge
Aus: ... wo Ich erwache ...
Seit: 13.12.2009
(offline)

#99764 gepostet am 15/01/2010 19:51:38 Uhr
Liebe Lady Flammenkind, liebe Gemeinde:

Vorweg: Wenn sich Euch eine Erfahrung, - gleich welche -
einmal "aufdrängt",- ist sie definitiv "real", - wenn auch nicht
unbedingt für andere Wahrnehmende. -

Der gefährlichste "Aberglaube" liegt in der Vorstellung begraben,
man könne "die Realität einer Wahrnehmung an Ihrer Übertrag-
barkeit messen", - das ist völlig absurd ...

Nur die wenigsten Wahrnehmungen können "auf Andere übertragen"
und folglich "von Anderen erlebt werden", - und das uns allen
leider mitgegebene "Bestreben, eine für alle einsichtige Realität
zu zimmern", - kann es nun einmal nicht spielen, - "weil niemals
geklärt sein kann, von wo ein Gedanke bezogen wird" ...

Das sind alles nur Übereinstimmungen. -
Die "Grenze zwischen Realität und Fiktion" ist immer nur eine
Übereinstimmung / eine Abmachung, - und natürlich hat die
Übereinstimmung einer Millionenschaft mehr Manifestationskraft
als die einer Kleingruppe ...

Lord Aim hat völlig recht, dass ein Bannzauber ein verlässliches
Werkzeug ist, - indes halte Ich das schon für eine recht manifeste Reaktionsmöglichkeit, die meisten atmosphärischen
Störefriede verschwinden schon bei einer simplen Salbei bzw.
Weihrauchräucherung, - denn ein Bannzauber kann, - so nebenbei, - auch alles mögliche Wünschenswerte bannen ...

Aber natürlich ist es von Vorteil, derartiges anwenden zu
können. -

Grundsätzlich sind Wir es, die "die Fähigkeit besitzen, allem
Möglichen zu begegnen", - solange Ich mir der Qualität einer
Begegnung nicht gewiss bin, banne Ich sie nicht. -

Grundsätzlich ist es eine Frage "meiner Kraftpräsenz im Raum",
- wie es mir begegnet, - was immer es auch will, - "wie" es mir
das klar macht, - ist eine Frage meiner persönlichen Kraft.-

"Bannen" bedeutet "flüchten", - Ich möchte eher lernen den
Begegnungen gewachsen zu sein, als gute Gründe zu finden,
Ihrer zu fliehen ...

- meint Atlan. -


. - Was ich erfahre, wird Wirklichkeit. -
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2018; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0