Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++

Vampir-Club Lexikon

Ein Wissensarchiv zum Thema Vampire

Gibt es Nosferatu

Nun, immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, ob es Traditionelle Vampire (TV‘s) wirklich gibt. Ich möchte versuchen diese Frage mit dem folgenden Text anhand von tatsächlichen Fakten zu klären.

Das auffällige ist, das in nahezu jeder Kultur von Vampiren berichtet wird. In Sibirien wird von den Aniuka berichtet, in Indien wird vom Asema berichtet, in Borneo vom Buau, in Griechenland vom Empusen und zu guter letzt aus Transsilvanien die Erzählungen von Vlad Tepes genannt Dracula. Diese Aufzählung lässt sich noch um ein vielfaches verlängern.

Solche Erzählungen stammen aus längst vergangen Zeiten, sie wurden über etliche Jahre immer weiter überliefert. Nun meine ich aber, das für eine derartige Überlieferung auch ein Grund vorliegen muss. Es muss etwas einschneidendes, überwältigendes passiert sein, dass so viele Menschen sich immer wieder diese Geschichten erzählt haben, bis diese dann später niedergeschrieben wurden.

Auffällig ist, wie bereits genannt, das solche Berichte nicht nur in einer Kultur entstanden sind, sondern, das diese unabhängig in vielen Kulturen entstanden.

Nun muss man sich Gedanken darüber machen, wie es zu derartigen kommen konnte. Man weiß auch, dass die Menschen früher auf Grund des fehlenden Wissens über bestimmte Vorkommnisse sehr schnell an Wunder oder Übernatürliches glaubten.

Ein kleines Ereignis, welches die Leute nicht sofort erklären konnten, sorgte für Angst und verbreitete sich in Windeseile.

Wurde vielleicht eine blutleere Leiche gefunden? Ich denke, das würde nicht für derartiges ausreichen. Außerdem gibt es überall Berichte über die Eigenschaften der Untoten. Zum Beispiel, dass sich Vampire von Knoblauch oder Kruzifixen aufhalten lassen. Das würde meiner Meinung nach bedeuten, das es Kontakte oder Erfahrungen mit diesen Wesen gegeben haben muss.

De Fakto müsste irgendwer oder irgendwas die Menschen derartig verängstigt haben, das sie zu solchen Berichten veranlasst hat. Den Menschen ist etwas begegnet, was sie nicht erklären konnten, das erzählten sie sich immer weiter, bis es schließlich uns heute erreicht hat. Die Frage ist nur, was ihnen begegnet ist?! Oder wer derart mächtiges ausgelöst hat, das sich die Gerüchte bis zu unsriger Zeit gehalten haben.

Und wie bereits mehrfach genannt: Derartiges ist unabhängig in mehreren Kulturen zu verschiedenen Zeiten geschehen. Auch heute noch fasziniert und ängstigt das Vampirische die Menschen in erstaunlicher Art und Weise!

Es gibt sicher viele Spekulationen darüber, was da passiert ist. Nachweislich erklären kann man das jedoch nicht! Nicht mit unseren Mitteln.

Vielleicht war es auch so, das ein Wesen, ein Vampir, durch die Welt gereist ist und somit in allen Kulturen Angst und Schrecken verbreitet hat.

Was spricht dagegen? Unsere Naturgesetze, behauptet die Wissenschaft. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, das es derartiges, was wir von Vampiren wissen (unendliches Leben, Unverwundbarkeit...) nicht geben kann. Aber was ist mit den vielen Fragen, worauf die Wissenschaft keine Antworten hat? Was passiert nach dem Tod, was war mit der Bibel und der Weltentstehung? Klar, die Wissenschaft erklärt, wie die Welt entstanden ist (Urknall und so weiter) aber sie kann nicht erklären warum!

Und noch eins: Die Wissenschaft ist im Vergleich zum Alter der Welt noch so jung, es gibt unzähliges was wir noch nicht wissen. Wie kann man da schon sagen, es gibt keine Geister, keine Vampire, keine Magie?

Nehmen wir mal an es gibt einen Vampir in der besagten Form. Er sucht sich seine Opfer, trinkt seine Menge Blut, lässt das Opfer mit Telepathie alles vergessen oder prägt ihm eine neue Erinnerung ein. Die Wunden verschließt er mit Magie. Er trinkt nur soviel, das es für ihn reicht und der Mensch überlebt. Am anderen Morgen ist der Mensch etwas blass und fühlt sich schlapp. Er wird auf Grund seiner Erinnerung denken: „Mann, das nächste mal saufe ich nicht so viel!“

Wer kann schon sagen, das das nicht so ist! Diese Vampire würden sich sicher nicht zeigen. Und wer sie kennt, der würde sich hüten es den anderen Menschen zu sagen.

Hier entscheidet der Glaube. Es gibt Fakten, die für die einen dagegen sprechen, für die andren sind diese Gegenfakten nicht gültig. Hier muss sich jeder sein eigenes Bild schaffen. Jeder kann die Fakten kennen und sich seine Meinung bilden. Die Wissenschaft, mit Ihrer Kompetenz, glaubt nicht an Nosferatu.

Definition für den Traditionellen Vampir/Nosferatu

Copyright www.Vampir-Club.de André Stellmach

 

 << Zurück zu Vampirwissen

 

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2018; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0