Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++

Vampir-Club Lexikon

Ein Wissensarchiv zum Thema Vampire

Vampirregeln

Grundrechte

Persönlichkeit

Blut und Rituale

Umgang

Verantwortung

Vorwort

Diese Regeln sollen in freiwilliger Basis bei allen Wesen der Nacht Anklang finden. Wir sind alle an die weltlichen Gesetze gebunden. Jedoch wollen wir hier in Gemeinschaft aller Geschöpfe einige Regeln und Umgangsformen für die Geschöpfe der Nacht schaffen. Jeder kann hier Vorschläge und Wünsche äußern, die Regeln können jeder Zeit ergänzt werden. Besonders für alle die sich als Mitglied des Vampir-Clubs ausgeben, sollen diese Regeln zur Anwendung kommen. Für Vorschläge könnt Ihr unter Audienz Kontakt zu uns aufnehmen.

Jeder der sich an diese Regeln hält, steht automatisch im Schutze der Regeln. Diese Regeln sollen dem Wohle aller und des Vampirismus dienen. Jeder der sich an die Regeln hält und die Einhaltung der Regeln überwacht, gibt diesen Regeln stärke und Macht!

 

Grundrechte

Auch in den Vampirkreisen gelten die Menschenrechte! Die Menschenrechte gelten für Menschen, Vampire, Vampyre und alle andern Geschöpfe.

Auch Tiere dürfen nicht gequält und unnütz getötet werden.

Alle weltlichen und staatlichen Gesetzte müssen beachtet werden.

Gewalt und Gotteslästerung wird in diesen Kreisen verachtet.

 

Persönlichkeit

Alle Wesen der Nacht sollten sich diskret verhalten und niemanden ihr Verhalten aufdrängen. Jeder hat die Ansichten und den Lebensstiel von anderen Wesen und Menschen zu respektieren. Jeder sollte auf sein Auftreten achten, um stets einen guten Eindruck zu machen. Durch dieses Verhalten soll verhindert werden, dass ein schlechter oder falscher Eindruck auf Vampire und die Vampirszene fällt. Darum hat sich jeder so zu verhalten, dass Vampire und die Szene nicht in Verruf gerät!

 

Blut und Rituale

Niemand darf gezwungen werden Blut zu trinken oder andere Rituale gegen seinen Willen durchzuführen.

Alles muss aus freiem Willen geschehen, niemand darf zu etwas überredet werden. Sämtliche Prozessionen oder anderes dürfen nur geschehen, wenn alle Beteiligten ausdrücklich den Wunsch danach verspüren. Steht jemand unter Drogen oder ist geistig nicht zurechnungsfähig, gelten seine Wünsche zum Beispiel an Ritualen teil zu nehmen, als nichtig! Solche Entscheidungen müssen bei klarem Verstand getroffen werden. Auch soll Außenstehenden nicht von Ritualen berichtet werden.

 

Umgang

Alle Vampire und Vampyre gehören zu einer großen Familie, darum sollte jedes Mitglied dieser Familie herzlich und freundschaftlich behandelt werden. Besonders sorgsam und liebevoll soll mit Neulingen umgegangen werden. Schwächere sollen nicht ausgenutzt werden, sondern bestärkt werden.

Individuen, die sich nicht an die Regeln halten, sollen nicht den Schutz der Regeln genießen dürfen.

Jeder, der sich aber an diese Regeln hält, soll Achtung und den vollen Schutz der Regeln erfahren.

Jeder ist gleich. Das Wort eines jeden Wesens der Nacht muss im gleichen Verhältnis zu dem eines anderen stehen, alles muss gleich gewichtet sein, denn die Herrlichkeit des Vampirs liegt in seiner Selbstbestimmung.

Alle Vampire können sich duzen.

 

Verantwortung

Jeder ist selbst für sich verantwortlich und muss die Konsequenzen für sein Handeln selber tragen. Auf Grund besonderer Situationen, wie zum Beispiel beim Blutaustausch, ist es sehr wichtig, nicht zu lügen und stets auf Gefahren hinzuweisen, die für andere bestehen.

Ehrlichkeit ist eine besonders ehrenvolle Art, die Hochachtung verdient.

Auch müssen Außenstehende, die am Vampirleben teilnehmen wollen, sei es für einmal oder für immer, gründlich aufgeklärt werden, um späteren Frust zu vermeiden. Wer bereit ist, am Vampirleben teil zu nehmen, muss sich über die Konsequenzen im Klaren sein. Es muss allen jeder Zeit möglich sein, aus der Vampirszene auszutreten. Wer sich aber dazu entschließt, soll kein schlechtes Zeug und keine Unwahrheiten über den Vampirismus verbreiten.

 

Copyright www.Vampir-Club.de André Stellmach

 << Zurück zu Vampirwissen

 

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2018; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0